Es war der letzte Spieltag in den Erwachsenenklassen (auf WVV-Ebene). Damen 4 und 5 waren schon mit der regulären Saison durch, nun hatten auch 2. und 3. Damen sowie die SG Westbevern/Ostbevern ihren Abschluss.

Die BSV-Zweitligadamen gewannen ihre Auswärtspartie beim Tabellendritten RC Sorpesee nach einem bärenstarken Auftritt mit 3:0 (25:15, 25:21, 27:25) - ein Erfolg, mit dem nicht unbedingt zu rechnen war.

Am Mittwoch (6. März) fand in Münster (Mathilde-Anneke-Gesamtschule) das Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia" statt. In der WK III war das Gymnasium Loburg mit lauter BSV-Spielerinnen am Start.

Das zweite WDM-Wochenende stand  an und mit der U16-SG Westbevern/Ostbevern war ein weiteres BSV-Team dabei. Außerdem spielten sieben weitere Jugendmannschaften und die Zweitligadamen.

Das erste WDM-Wochenende stand an - mit zwei BSV-Teams als Teilnehmer in der weiblichen U14 und U18. Dazu waren vier weitere Jugendmannschaften im Einsatz. Die Erwachsenenteams hingegen pausierten.