Zwölf Wochen nach dem Abbruch der Saison 2019/20 aufgrund der Corona-Epedemie können die BSV-Volleyballer wieder ins Training einsteigen: outdoor und in Gruppen bis 10 Personen gemäß der neue Coronaschutzverordnung NRW und dank der Freigabe der Sportstätten durch die Gemeinde Ostbevern.

Vorhang auf für das erste neue Gesicht beim BSV in der Saison 2020/21: Johanna Müller-Scheffsky wechselt vom Erstligisten USC Münster ins Beverdorf.

Mit der Beendigung der Saison 2019/20 hat der Jugendspielausschuss auch über die Meisterfrage in den Jugendbezirksligen entschieden: Unsere U14 Mixed, Tabellenführer der BeL 12, erhält eine Meisterurkunde - herzlichen Glückwunsch!

Anfang April haben sich die BSV-Volleyballerinnen auf die Fahnen geschrieben, weiter in der 2. Bundesliga aufzuschlagen. Seitdem herrscht bei den Verantwortlichen ein reges Treiben, um die Herausforderung auch in der zweiten Saison zu realisieren.

In der Kaderplanung für die kommende Zweitligasaison stehen dem BSV neben Wiebke und Sophia noch zwei weitere Spielerinnen nicht mehr zur Verfügung: Zuspielerin Caro Auen und Außenangreiferin Lara Spieß.