1972 wurde innerhalb des BSV die Volleyballabteilung gegründet. In den vergangenen über vier Jahrzehnten hat sich "unser Lieblingssport" zu einer festen Größe im Verein gemausert. Großveranstaltungen wie die Ausrichtung von Testspielen des Bundesligisten USC Münster (u.a. 2006 und 2007), des U19-Länderspiels Deutschland-Russland 2010 oder Westdeutscher Jugendmeister- schaften 2012 und 2015, sportliche Erfolge wie zahlreiche WDM- und DM-Teilnahmen im Jugendbereich oder die Aufstiege der 1. Damenmannschaft in die Regionalliga sowie sportliche Aushängeschilder wie Wiebke Silge (inzwischen Hallennationalspielerin) oder Lena Ottens (Jugendeuropameisterin im Beach- volleyball) haben dem Ostbeverner Volleyball auch über die Ortsgrenzen hinweg Bekanntheit verschafft.

dominik muenchAuch wenn es in erster Linie die genannten Highlights sind, über die sich die Abteilung einen Namen gemacht hat: Unser Kernanliegen besteht - ganz in der Tradition des Gesamtvereins - nach wie vor darin, den Menschen der Bevergemeinde Sportangebote zu machen. Entsprechend legen wir Wert auf eine breite Jugendarbeit und freuen uns, neben dem naturgemäß mehr leistungssportlich orientier- ten Ligabetrieb auch breitensportlich ausgerichtete Gruppen zu haben. Jährliche Aktivitäten wie das Sommercamp oder das Familienturnier zum Jahreswechsel verdeutlichen zudem, dass ein Abteilungsleben für uns mehr umfasst als Trainingszeiten und Meisterschaftsspiele.

Auf unseren Internetseiten versuchen wir, unsere Abteilung mit all ihren Facetten vorzustellen und die gebotenen Informationen möglichst aktuell zu halten. Viel Spaß beim Stöbern!

Dominik Münch
Abteilungsleiter